Brecht: Vokabelliste 3

Zurück zur Deutsch 325 Seite
auf•machen to open (a door, a store, a can)
zu•machen to close (a door, a store)
öffnen to open (a door, a store, a can)
schließen, schloss, hat geschlossen to close (a door, a store)
   
nicken to nod
den Kopf schütteln to shake one's head
   
bisher until now, hitherto
vorher previously, earlier
vorhin a little while ago
   
acht geben, er/sie/es gibt acht, gab acht, hat acht gegeben; sich in acht nehmen, er/sie/es nimmt sich in acht, nahm sich in acht, hat sich in acht genommen to watch out, be attentive; to watch out (to avoid harm to oneself)
an•fangen, er/sie /es fängt an, fing an, hat angefangen to begin, to start
anscheinend apparently
anzünden to light ( a lamp or cigarette etc.)
berichten; der Bericht, -e to report; report
beschäftigt busy (used when a person has a lot to do; not for e.g. "a busy store"))
Bescheid wissen über to know (all) about
bieten, bot, hat geboten (use with noun phrases only); an•bieten, bot an, hat angeboten (use with noun or verb phrases); das Angebot, -e to offer; to offer; offer
dauern (e.g. das dauert lange) to take, to last (for saying how long things take)
ebenfalls likewise
ehe [subord. conjunction] before
eifrig; der Eifer; die Eifersucht; eifersüchtig eager(ly); eagerness; jealousy; jealous
ein•treten, er/sie/es tritt ein, trat ein, ist eingetreten to enter (a room/house)
einverstanden in agreement
erblicken to catch sight of, to notice
erscheinen, erschien, ist erschienen to appear
freilich of course
das Geschenk, -e; schenken present; to give (as a gift)
greifen, griff, hat gegriffen [==> begreifen = verstehen!] to grab, to grasp, to snatch
halten, er/sie/es hält, hielt, hat gehalten to hold, to stop (as in: the car/bus stops)
Was halten Sie von ihr?--Ich halte sie für einen guten Menschen. What do you think of her?--I think she's a good person.
die Hauptsache, -n the main thing
heimlich surreptitiously
je ever [as in: have you ever...?], per
jedenfalls in any case, anyway
sich kümmern um to care/bother about
das Opfer, -; opfern victim; to sacrifice
der Platz, ¨-e square (in a city), seat (at table or e.g. at a concert), room (as in: I need more room)
sich schämen to be ashamed
die Stelle, -n job, spot [as in: location in space or in a text]
übertreiben; übertrieben; die Übertreibung to exaggerate; exaggerated; exaggeration
verhandeln to negotiate
vermuten to suppose
verrückt crazy
verschwinden, verschwand, ist verschwunden to disappear
der Vorfall, ¨-e incident
der Vorschlag; vorschlagen,er/sie/es schlägt vor, schlug vor, hat vorgeschlagen suggestion; to suggest
winken to wave, to signal
der Zeuge, -n; bezeugen witness; to witness
zornig; der Zorn angry; anger

Nicht auf dem Quiz

an•zeigen to press charges
begabt gifted
die Brennschere old-fashioned curling device [lit: burn-scissors]
sich einschmeicheln to ingratiate oneself
der Flügel, - wing
die Gangart way of walking
(un)geduldig; die (Un)Geduld; dulden (im)patient; (im)patience; to tolerate
genügsam undemanding, easily satisfied
kühn bold, daring
krumm crooked
der Meineid perjury
schmieren (informal), bestechen to bribe
stellungslos arbeitslos
um•tauschen to exchange (a purchase)
der Witwer, -; die Witwe, -n widower; widow
die Wohltat, -en charitable deed, good deed